Ausgewählter Beitrag

Jahresabschluss 2007

Das neue Jahr hat begonnen und wir sind noch einige Infos von 2007 schuldig. Also so was! 

Es gibt gute und schlechte Nachrichten.

Also fangen wir mal mit den letzten schlechten für 2007 an.

Anfang Dezember ist Nico über die Regenbogenbrücke gegangen und an Heilig Abend leider auch sein einzigstes noch ungeborenes Junges. Ohne ersichtlichen Grund hat Conchita über Nacht ihr Fohlen verloren. Warum weiß kein Mensch!
Ihr geht es aber gut, sie frißt und schaut ganz aufmerksam in der Gegend rum. Jetzt erst recht, denn ihr kleiner Alonso ist nun zu Diabolino umgezogen. Mit einem halben Jahr ist das auch in Ordnung und alle Beteiligten scheinen mit diesem Entschluß gut leben zu können.

Dann haben wir aber noch eine zwei gute Nachrichten:

Am Hof (ok, zur Zeit noch in Katzelsried) sind am 21. 12. 2 neue Mitbewohner eingezogen. Mister und sein Freund Paddy, beides Satinangora-Hasen, hoppeln nun fröhlich und zufrieden in ihrem neuen Zuhause umher. Es das vermutet werden, dass die beiden Jungs nicht lange ihr Jungesellendasein fristen müssen.... Mal schaun, wann sie sich ne nette junge Dame an Land ziehen!
Und dann haben wir da noch unser Kummerkind Blair (8 Jahre alt).
Viele von euch kennen ihn als den Proffessor am Hof, wegen seiner bedächtigen (mache sagen auch langsame) Gangart. Er macht uns schon seit langer Zeit (2-3 Jahre) Kummer, denn kein Arzt konnte was finden, untersucht worden ist er dauernd, jeder merkte, dass mit ihm was nicht stimmt, aber keiner wußte Rat. Was musste der arme Kerl sich nicht alles gefallen lassen, geholfen hat ihm davon nix.
Dann kam im Herbst Anja auf die Idee, dass ihr Dicker (also, der Gyllir clown.gif) einen Osteopathen braucht und sie bekam einen empfohlen. Der Dicke ging so zu sagen als Versuchkaninchen voran, denn es hat geholfen. Er ist wieder der Alte, sagt Anja (was das genau heißt, erzählt sie besser selbst! ).
Na langer Rede, kurzer Sinn. Beim nächsten Termin des Osteo waren dann 3 Pferde am Start: Gyllir, weil er den Osteo so liebt und kontrolliert werden musste, Fylgja wegen Augenproblemen und dann auch der Herr Proffessor.
Gut, die Kommentare des Osteo zu Blair waren nicht so prickelnd, im ersten Moment. Blair ist ein Pferd mit dauernhaften Kopfschmerzen etc. Wer den armen Blair kennt, selbst auch schon mal massive Kopfschmerzen hatte, weiß, dass das ein Grund sein kann. Zugedrückte Augenlider, langsamer, sehr bedächtiger Gang sprechen ja dafür.
Nach der Behandlung folgte das Lauf-Training... wie schon bei Gyllir, der danach scheinbar keinen Fuß mehr gescheit vor den anderen setzen konnte. Jeden Tag mussten die 3 einen Spaziergang hinter sich bringen, 14 Tage lang.  Und was passiert?
Mit jedem Tag ging es Blair besser. Schon während der Behandlung hob er seinen Kopf so weit hoch, das es besser nicht mehr geht.
Dann ließ er in den nächsten Tagen alle anderen Pferde beim Gang auf die Winterweide (bergauf) hinter sich... was noch nie, wirklich nie, passiert ist.
Beim Aufzäumen musste man sich schon ganz schön strecken, um das Halfter über die Ohren zu bekommen..... normal war: rein schlupfen und gut. ohnmacht.gif Und seine Augen sind weit offen und munter, er nimmt endlich Anteil an dem, was um ihn herum passiert... (das Taschen-Beschnüffeln kann er jetzt auch schon sehr gut! )
Echt, mit dem Kerl geht es massiv bergauf!
Drückt die Daumen, dass das weiter anhält.

Bayerhof Aktuell 07.01.2008, 09.47

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Mini

Hi Sabrina,
Der Ostheopath heisst Robert Reichlmayr.
Wir sind schon Froh entlich Blaer helfen zu können.

LG Mini

vom 24.01.2008, 09.29
1. von Sabrina

Hey, is ja cool... :ja:
Welche Osteopathen hattet ihr denn da?

Hoffentlich geht es weiter so bergauf!

Liebe Grüße von Sabrina aus Weiden


vom 22.01.2008, 22.05
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Mini + Klaus



(größeres Bild im Impressum)

Gesucht!

Immer noch aktuell

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Praktikant/-in.
... mehr Info!



Spinngruppe Katzelsried:
(meist) jeden 2. Mittwoch im Monat
ab 19 Uhr

Bitte kurz vorher anmelden!


Mini`s Erkennungszeichen



unterwegs!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zufallsspruch:
Wenn ein Problem gelöst werden will, tritt es zuerst in der Verkleidung der Neugier in Erscheinung.

powered by BlueLionWebdesign
Blogstatistik
Online seit dem: 28.04.2005
in Tagen: 6988