Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Alpakas

Celina, das Flaschenkind

Aus dem kleinen Küken ist ein richtig freche und mutere junge Dame geworden.



Sie weiß was sie will, dass hat man schon daran gesehen, dass sie sich selbst sozusagen abgestillt hat. Mit ca. 5 Monaten (ein halbes Jahr ist ok) meinte sie, dass es nun genug sei und sie keine Flasche mehr wolle.
Ok, ihr Wunsch war uns Befehl.

Fehlen tut ihr nichts, oder?



Ok, doch etwas....ein ganz kleines bissel Respekt, das fehlt dann schon.
Von der "Neugier" hat sie gehörige Portion abbekommen.   duckrenn4.gif

Bayerhof Aktuell 01.02.2010, 07.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Papa Diabolino

In den letzten Alpaka-Beiträgen ist einer immer zu kurz gekommen:

Papa Diabolino!

Jetzt kriegt er mal einen Beitrag für sich ganz alleine.



So lange es nicht schneit, sieht man regelmääsig draussen. Wehe, es schneit, dann sind die beiden älteren Alpakas, er und Sheela, verschwunden.

Valora hat mit Schnee und Regen überhaupt kein Problem, das Junggemüse auch nicht.

Aber zurück zu Selinas Papa.An manchen Tagen könnte man meinen, dass er stolz wie Oskar ist, dass da sein Küken rumhüpft.




Bayerhof Aktuell 31.01.2010, 09.10 | (0/0) Kommentare | PL

Endlich nen Namen!

Ist es eigentlich aufgefallen, dass Valora's Fohlen hier noch nie wirklich mit Namen genannt wurde?

Sie heißt CARAMBA:



Weil sie wie ein kleiner schwarzer Blitz immer über die Koppel flitzt. Der Name passt und blieb hängen, obwohl wir ihn ihr nicht wirklich gegeben hatten. Irgendwie ist die Namensgebung durch das Drama um Conchita total in den Hintergrund getreten.
Sie hat sich diesen Namen aber redlich verdient, die kleine Caramba!
(Das Bild ist nicht typisch für sie!)

Bayerhof Aktuell 24.01.2010, 07.31 | (0/0) Kommentare | PL

Immer wieder Schweiz

Irgendwie dreht sich dieses Jahr viel um die Schweiz.

Erst die Islandpferde-WM Brunnadern, die wir uns natürlich nicht entgehen lassen konnten.
Wir haben dort eine sehr nette 8-köpfige Familie kennen gelernt, die es den Jungs der Familie erleichterte, die 8 Tage Isi-pur zu überstehen.



Natürlich stolperten wir auch dort über Lamas und Alpakas.

Um es genauer zu sagen:
Der erste Blick die Berghänge hinauf zog uns magisch aus dem Wohnmobil.
Was ist das? Das kann doch nicht sein! Das sind tatsächlich Lamas und Alpakas.
Sogar auf dem WM-Gelände gab es 2 Stände mit Alpaka-Produkte... Cool!

Jetzt erreichte uns nochmal etwas aus der Schweiz:

Ein Filmbeitrag über einen Almabtrieb der anderen Art.

200 Lamas und Alpakas auf dem Weg ins Tal vom Schweizer Fernsehen.

Bayerhof Aktuell 25.09.2009, 08.51 | (0/0) Kommentare | PL

Kleiner Kampfknubbel

Sie lässt sich nicht unter kriegen, die kleine Celina.

Celina hat es recht schnell gelernt, das Trinken aus der Flasche.



Die ersten 3-4 Mal waren ein kleiner Kampf, aber von mal zu mal weniger .... Milch ist halt nichts Schlechtes.
Vor allem, nachdem wir den richtigen Nuckel gefunden hatten...die altbewährten Babynuckel passen halt auch in so kleine Schnuten, wie die eines  Alpaka-Babys.



Mittlerweile kommt die ganze Truppe mit, wenn Celina zum Trinken in den Stall geht. Alle warten, bis die junge Dame ihre Trinkmahlzeit eingenommen hat...aus einer Halterung, damit sie sich nicht zu viel an den Menschen gewöhnt.
Danach geht es wieder gemeinsam auf die Weide.

Bayerhof Aktuell 29.08.2009, 19.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Leider......

....hat alles Hoffen, Bangen, Daumen drücken, Päppeln und Warm halten nix geholfen.

Conchita hat gestern Abend für immer ihre großen sanften Augen geschlossen.



(Vorne Conchita, hinten Tante Shella)

Selina war dabei und hat die ganze Zeit ihre Mama bewacht.

Jetzt steht das 6 Wochen alte Mädel bei ihrer Tante und den anderen Stuten, wird jeden Tag zugefüttert.
Um sie brauchen wir uns, hoffentlich, keine Sorgen machen, denn sie hat ja schon selbst Gras und Heu gefuttert, das Wasser schmeckt zwar nicht gut, wird aber trotzdem geschlürft.
Sie freut sich schon immer auf das nächste Fläschen (nach einem Tag Üben), dass sie sehr schnell akzeptier hat.

Bayerhof Aktuell 13.08.2009, 11.29 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Kalt im Sommer

Am Montag Abend kamen wir von dem einwöchigen Schweiz-Aufenthalt zurück. Warum Schweiz? Na, weil in Brunnadern die diesjährige Isi-WM statt gefunden hat. Einen Bericht dazu bekommt ihr später, denn hier läuft alles wie immer.... ziemlich unplanbar.

Gestern Abend fanden wir Conchita ziemlich apatisch im Regen liegend auf. Sie wollte absolut nicht auf die Beine kommen. Bis der TA kam haben wir sie mit Elektrolyte versorgt. Der TA hat ihr dann noch eine Infusion gegeben. Und nun hieß es warten, was passiert. Denn niemand kann und konnte sich erklären, was los ist.

Heute Morgen lag sie immer noch an der gleichen Stelle, wo wir sie im Stall hingelegt hatten.

Als der TA endlich kam, lag sie schon auf der Seite und regte sich kaum noch. Sie bekam sofort eine weitere Infusion und wurde in Decken eingehüllt, mit Wärmflaschen ausgestattet und mit lebenden Wärmflaschen umsorgt. zwinker.gif



Die Kinder haben sich abgewechselt und auf Conchita aufgepasst.



Der Effekt war, dass die Temperatur von 35,4 Grad auf nun stabilen 36 Grad angestiegen ist. Das langt aber noch lange nicht und das Mädel muss noch weiter gepäppelt werden, z.B. mit Flüssigkeit.



Man sollte es nicht glauben, dass ein Tier im Sommer an Unterkühlung sterben kann...... Wahnsinn!

Conchitas kleines Mädel wird nun auch mit der Flasche versorgt. Sie müsste eigentlich noch mind. 2 Monate bei Mama trinken, was zur Zeit nicht geht.
Sie hat sich gar nicht doof angestellt beim 1. Mal Flasche nehmen.

Drückt mal die Daumen, dass es Conchita bald wieder so gut geht, dass sie sich selbst um ihr Kleines kümmern kann.

Bayerhof Aktuell 12.08.2009, 16.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Pünktlich zum Mittagessen....

....kam der Nachwuchs.

Während wir ein schönes Schwätzchen am Telefon hielten, hat sich die kleine Maus ins Leben geschlichen.

Dass sie massiv unterwegs war, konnte man der Mama gestern bei der Umstellerei schon sehr deutlich ansehen. Madame hat im Bauch ihren Dickkopf sehr deutlich gezeigt.

Gestern haben wir nämlich die Gruppen neu sortiert. Warum ausgerechnet gestern? Keine Ahnung, hat grad so gepasst. Mama Valora bekam etwas mehr Ruhe verordnet, da die 1-j. Puntita eine sehr anhängliche Tochter ist. Aufgeregt sich da eigentlich nur die freche junge Dame. Mutter fand diesen Abstand schon ganz in Ordnung.

Ausserdem durfte Diabolino mal wieder Damen-Luft schnuppern.... was noch mehr Aufregung gebracht hat. Conchita und Puntita (eher auf Abstand! frech1.gif ) sind sehr angetan von dem "Gentleman".

So hatte wir viel Zeit, die werdende Mama zu beobachten.
Heute Morgen wurde natürlich gleich kontrolliert, ob schon was Neues da ist. Fehlanzeige!

Während des erwähnten Telefonats kam die Frage nach Valora auch, die natürlich wahrheitsgemäß mit Nein beantwortet wurde. Woher sollte wir auch wissen, dass das sooo nicht stimmt.

Danach wurde noch ein Kontrollbesuch kurz vor dem Mittagessen eingelegt... nur kurz sollte er sein. Aber denkste! Der wurde dann länger als erwartet.

Macht aber bei diesem Anblick gar nix aus, oder?



Da wartet man doch gerne auf sein Mittagessen, oder?



Selbst der Pseudo-Papa Diabolino ist ganz angetan von dem Nachwuchs.



Die junge Dame wiegt 7 Kilo und konnte zum Zeitpunkt der Fotos noch nicht alt gewesen sein.... sie hatte noch ganz feuchtes Fell und war wacklig auf den Beinen.
Nun suchen wir wieder... Was?

Na nen Namen mit C, weiblich und möglichst etwas Spanisches.
Vorschläge?

Bayerhof Aktuell 24.07.2009, 16.09 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Alpakas - Schur

Anfang letzter Woche war es endlich soweit, die Zeit war da, das Wetter war ok.... es konnte los gehen: Die Alpaka-Schur!

Alle Mann waren bereit, den Alpakas ihre Vlies "abzunehmen".



Die Damen waren zuständig für den "Feinschliff" und...



.. Klaus für das "Grobe". Stolz wie Oskar, nach getaner Arbeit!

Und so sieht es bei Familie Alpaka nun aus:



Irgendwie ähneln sie alle zu groß geratenen Pudel.



Aber Diabolino stört das nicht.

Bayerhof Aktuell 29.06.2009, 07.29 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Alpakas - vorher

So ganz langsam wird es Zeit, dass die Wolle runter kommt!

Bei Valora geht es ja noch:



Aber sie hier trägt schon ganz schön was mit sich rum, dabei ist sie ja auch grad mal 1 Jahr alt, Puntita.



Allerdings scheint das Küken Celina sich vom Vlies noch überhaupt nicht stören zu lassen. clown.gif





Alle anderen warten auf den Alpaka-Schur-Chef. ... Morgen!

Bayerhof Aktuell 28.06.2009, 07.11 | (0/0) Kommentare | PL

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Mini + Klaus



(größeres Bild im Impressum)

Gesucht!

Immer noch aktuell

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Praktikant/-in.
... mehr Info!



Spinngruppe Katzelsried:
(meist) jeden 2. Mittwoch im Monat
ab 19 Uhr

Bitte kurz vorher anmelden!


Mini`s Erkennungszeichen



unterwegs!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zufallsspruch:
Liebe lässt wie eine Glocke selbst das Alltäglichste widertönen und verwandelt es in eine besondere Musik.

powered by BlueLionWebdesign
Blogstatistik
Online seit dem: 28.04.2005
in Tagen: 5232