Bayerhof-Aktuell
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Mini + Klaus



(größeres Bild im Impressum)

Gesucht!

Immer noch aktuell

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Praktikant/-in.
...mehr Info!



Spinngruppe Katzelsried:
(meist) jeden 2. Mittwoch im Monat
ab 19 Uhr

Bitte kurz vorher anmelden!


Mini`s Erkennungszeichen



unterwegs!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zufallsspruch:
Die Vernunft wappnet selbst gegen übermächtige Feinde.

powered by BlueLionWebdesign
Blog - Statistik
Online seit dem: 28.04.2005
in Tagen: 4493

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: BWR

Fortsetzung 8. BWR 2009

Nach einer nicht zu kurzen Nacht, ging es am Sonntag wieder los. Ok, am Sonntagmorgen fällt das Aufstehen dann schon ein bissel schwerer.



Nach einem ausgiebigen Frühstück (die Tiere hatten logischerweise viel mehr Zeit zum mampfen, wie die Menschen! ) ging es wieder zu den Pferden.
...weiterlesen

Nickname 11.10.2009, 09.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

8. BWR 2009

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit.

Der 8. Bayerhof-Wander-Ritt startete zu einem herbstlichen Ausflug in Richtung Osten.

Am Samstag begann alles wie immer.....Abritt mit einer Stunde Verspätung!

Es gibt Gerüchte, die sich hartnäckig halten, dass diese Verspätung eingeplant. war. Nun seis drum!

Mit von der Partie waren diesmal:

Der Quotenmann Jo traute sich mit 6 Damen (Laura, Melanie, Uli, Luise, Luisa und Mini) in die weite Wildnis .....ganz alleine!



...weiterlesen

Nickname 10.10.2009, 09.35 | (0/0) Kommentare | PL

9. BWR - Tag 2

Am zweiten Tag des 9. BWRs trafen wir gegen 9 auf dem Hof ein und
stellten fest, dass Tanja sich von den Strapazen des Vortages nicht
hatte davon abbringen lassen, auch den 2.Tag mit uns zu reiten.
Da Laura leider nicht reiten konnte und Tanja schon alle vier Pferde am
Sattelplatz hatte, haben wir spontan Kristina aus dem Bett geworfen, die
prompt ca. 15 min später auf dem Hof erschien. Auch das nenn ich wieder
SPONTAN!!!!



Nachdem der erste Tag so eine tolle Strecke hatte, hofften wir wieder
auf eine schöne Streckenführung.
Da wir uns den Weg um den Eibenstein schenken wollten, da wir so lange als nur irgendwie möglich auf fremden Terrain reiten wollten, ging es für uns direkt zur Wutzschleife und dort auf den Goldsteig. Der Weg führte uns auf nicht unbekanntem Gebiet erst Richtung Rötz über den Golfplatz (dort haben wir Bangsis Reaktionsschnelligkeit getestet, die verdammt gut ist -- nur der Reiter
war nicht ganz so schnell!!!) und dann Richtung Waldkasino.
...weiterlesen

Nickname 25.06.2009, 11.59 | (0/0) Kommentare | PL

9. BWR - Tag 1

Unbeachtet von den meisten fand am letzten Wochenende der 9. BWR statt --
es war ein BWR, der sich in vielerlei Hinsicht von den anderen BWRs unterschied. Zum einen war es eine doch recht spontane Aktion zu reiten und zum anderen fanden sich die Teilnehmer mehr oder minder zufällig am Hof ein und haben sich spontan dazu bereit erklärt, mit zu reiten.
Es gab einen harten Kern, der bestand aus Mini und meiner Wenigkeit, der
beide Tage reiten wollte, dann einen spontanen Kern -- Tanja -- die zufällig am Samstag auf dem Bayerhof eintrudelte und dann ungeplant mit ritt, und die sich auch am Sonntag wieder auf dem Hof einfand, um uns auch an diesem Tag zu begleiten. Laura konnte leider nur am Samstag mitkommen und für sie sprang am Sonntag Kristina ein.



...weiterlesen

Nickname 24.06.2009, 07.53 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

6. Bayerhof-Wanderritt – 18.-19. Oktober 2008

So lieben wir das... kaum zurück und schon haben wir einen Bericht über den 6. BWR....samt Bilder. Danke Claudia, für deine Mühe!

Wer reitet den Tag durch Nebel, Sonne und Wind?
Es sind die Bayerhöfler mit ihren Isländern und Kind.
Sie trabten und tölteten durch Wald und Flur,
immer den Feiglingen auf der Spur!


Der 6. BWR führte uns dieses Mal gen Osten, der Sonne entgegen – na, zumindest teilweise. Am Samstag sind wir noch bei überaus dichtem Nebel und Minusgraden wie im Winter los geritten – nur knapp verspätet (ihr wisst schon, das akademische Viertel!) und dieses Mal ohne Yoga im Vorfeld, aber mit der üblichen Aufwärm-Hosen-Dehnübung.
Mit von der Partie waren Regina, Tanja, Kristina, Kathrin, Ilka, Mercedes, Mini und Laura und meine Wenigkeit. Bis Heinrichskirchen haben wir schlappe 2 Stunden gebraucht, weil der Nebel sooooooooo dicht war, und wir nix gesehen haben… Nein, Pinkelpausen noch in Sichtweite des Bayerhofes, Um- bzw. Anziehaktionen, noch mal
Pinkelpausen, tja, und so hat's halt ein wenig gedauert, aber letztendlich haben wir dann Heinrichskirchen rechts liegen lassen und sind einfach schnurstracks dahin geritten, wo der Himmel blau war, die Sonne raus kam und wir nicht mehr im Elfen- und Trollland reiten mussten. Die Trollbeauftragte Brynja hat übrigens ihr Amt schändlich vernachlässigt und konnte kein einziges Mal diverse Waldbewohner unter Steinhaufen ausmachen…. Dafür haben die Bäume mit ihrer kleinen Reiterin gesprochen….. Kristina konnte das gar nicht verstehen!!! ...weiterlesen

Nickname 21.10.2008, 06.36 | (4/1) Kommentare (RSS) | PL

BWR - Gestammeltes zum Schluß

In so einen Bericht kann man ja nicht immer alle guten Sprüche und Lacher einbauen, deshalb hier noch einmal ein paar ausgewählte Highlights:

- unsere Sangeskünste haben wir zwei Tage lang eindeutig unter Beweis
gestellt und Bianca hat festgestellt, Textfestigkeit ist ein Problem, "Fallera" passt überall!

- mit großen Einweckgläsern können Pferde Fußballspielen, ohne dass was passiert (Gottseidank) - schon erstaunlich, was manche Leute so im Wald wegschmeißen

- im Wald finden sich viele Bäume

- der Grand Canyon liegt im Murnthal

- Elfen und Trolle leben überall, nicht nur in Island, und attackieren nicht nur den Möndull, sondern auch die Brynja

- mit Fliegenspray kann man auf Pferdehintern Muster zeichnen

- die Ü30 wurden von den Ü18 nicht massiert - das wird noch ein Nachspiel haben!!!

- im Wald oberhalb der Kaserne in Neunburg gibt es eine Islandpferde-Halfpipe

- der rote Drache ist für alle Günthers sehr gefährlich

- wenn Claudia vom Pferd fällt, kommt KEINER, um erste Hilfe zu leisten

- in eine Gürteltasche passen viele Feiglinge

- Tanja reitet wie alte Omas Radfahren - mit Plastiktüten am "Lenker"

- beim Ratschen kann man leicht einmal falsch abbiegen

- und und und

Jetzt seid ihr dran! Ich weiß, dass mir im Augenblick nicht alles
eingefallen ist.....
LG Claudia






Gerne nehmen wir die Herausforderung von Claudia an und schicken noch die ein oder andere Frage hinterer... mit der Bitte um ausführlichen Antwort!

Punkt 1: WEN, bitte schön, hast du da im Arm?

Punkt 2:  Wo bitte schön ist das Beweisfoto zu diesem Suchbild? Das hier



wurde vor dem Ritt gemacht! Uuuund? Wo ist der Beweis?

Nickname 13.06.2008, 06.27 | (6/1) Kommentare (RSS) | PL

Bilder zum Wanderritt

Jetzt noch einige Schnappschüsse von Pferd und Reiter....



Sag mal, gibt es bei Wanderritten auch so was wie D*pingkontrollen?



Ute und ihr Flitzer.



Regina und Skjoni.... Der war doch ganz friedlich!



Zwei, die sich einig waren... gell, Ernestine?



Bianca beim Pferde-Styling.

Nickname 12.06.2008, 06.19 | (0/0) Kommentare | PL

Der nächste Tag

Fortsetzung BWR 2. Tag:

...... um am nächsten Morgen von einer energischen Altenpflegerin mit einem: so, jetzt waschen wir uns...... geweckt wurden!!!

Nach dem Frühstück ging es dann flott weiter wieder Richtung Kollerhof, aber auf einem minimal anderem Wege, was von den meisten gar nicht bemerkt wurde...
 O-Ton einer Beginnerin: Echt, waren wir da gestern schon?????
Wieder am Koller schräg vorbei, auf Feldwegen, Wiesen und...

Tja, GL Dirscherl hatte eine Überraschung parat:
ein eigens für den BWR bestellter, frisch gebuddelter Graben, über den die Reiter hinweg mussten. Aber diese Schwierigkeit wurde ohne Probleme gemeistert!

Dann gings weiter Richtung Solar-Wasserstoff-Anlage und letztendlich Heimerlmühle, Ziegelhütte, Baumhof über den Berg nach Mitteraschau, wo im Fluß gebadet äh ich meine geplanscht wurde. O-Ton Andrea: Jetzt weiß ich auch, warum Tanja die Regenhose anziehen wollte! Aber es war ja recht warm und so machte das nichts
aus.....bis plötzlich, ca. 5 Reitminuten vor der Mittagsrast im Katharinenthal plötzlich ein Platzregen die Gruppe überraschte.
Ein Antrag auf Regenklamotten wurde noch abgeschmettert (wir sind gleich da, die Wolke ist auch gleich zu Ende), bevor es sehr überraschend wirklich aus allen SChleusen regnete. GL Dirscherl wollte sich noch schnell kurz vor dem Ziel unterstellen und umziehen und Bergziege Brynja hat ihr die Entscheidung nach dem geeigneten Platz schnell abgenommen.... Unter normalen Umständen wäre NIEMAND diesen Hang hoch geritten!!!!

...weiterlesen

Nickname 11.06.2008, 07.18 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Bilder zu Tag 1

So jetzt erst mal entspannt Bilder gucken... weiter viel zu lesen gibt es dann morgen. 

Der gesamte Truppe kurz vorm Aufbruch



Dann kam das
(Zitat: ....im Frankenthal gab es erst einmal eine kleine
IIIIIberaaaaschung durch stellv. GL Neuner - kleine, lila Erfrischungen und Doppelkeks, geschickt versteckt an einer Wegkreuzung. .....)






(Zitat: ....Richtung "Desch-STadl" in Neunburg und das letzte Stück zu Fuß durch die Siedlung zur Mittagsrast am Tannenweg. GL Dirscherl hatte bei den Eltern von stellv. GL Neuner die Brotzeit deponiert...)



Wetter gut - Laune gut (Dank "Angsthasen" ) ging es dann auf die letzte Etappe für Samstag.

Morgen wieder was zum Lesen!

Nickname 10.06.2008, 07.37 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

1. Wanderritt 2008

Liebe BOK-erer, Zuagerittenen (falls mitlesend), Beginner und alle anderen, die sich hier lesend an unseren geistigen Ergüssen erfreuen (werden),

gestern nachmittag ging er nun zu Ende, der 5. Bayerhof Wanderritt und ich muss sagen: SCHÖÖÖÖÖÖÖN war's!!

Ich versuche nun, rückblickend eine Chronik zu erstellen und lade alle ein, sich daran zu beteiligen, zu ergänzen und zu vervollständigen, denn einer allein bekommt ja nie alles mit!

Bereits Freitagabend kamen die beiden Zuagrittenen, Uli und Ute, mit ihren beiden Pferden, Möndull, dem Elfen- und Trollbeauftragten, und Rauddreki, dem roten Drachen, am Bayerhof an und wurden auf der Weide oberhalb der Shettys einquartiert.

Samstag trafen sich dann alle Reiter ab ca. 8 Uhr auf dem Bayerhof, um noch einen gemeinsame Tasse Kaffee zu genießen, die Pferde fertig zu machen und die Packtaschen zu schnüren.
Fast pünktlich um 10 Uhr ging es nach einem gemeinsamen Foto vor dem BOK-Stammtisch, der allerdings durch diverse schmale oder auch dickere Pferdehintern und astrale Reiterkörper verdeckt wurde, los. Dirscherl-Senior gab uns
noch gute Ratschläge mit auf die Reise und bot an, uns am Sonntag suchen zu gehen, sollten wir gegen 22 Uhr nicht wieder am Hof sein...
Er nahm wohl an, wir würde uns verreiten. WIR doch NICHT!!!! Wie er nur überhaupt auf diese Idee kam?? Mir völlig unverständlich.

Bereits in Berg kam es zu ersten Ausfällen -
...weiterlesen

Nickname 09.06.2008, 15.09 | (0/0) Kommentare | PL

Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Barbara Diener:
Wir haben in unserer "Anfangszeit" mal Freya
...mehr

selina:
Hey mini hat das fotoshooting spaß gemacht :
...mehr

samaya:
:ja: hat funktioniert
...mehr

Mini:
:banane:
...mehr

selina zwicknagl:
warum musste blear weg gegeben werden :( :ne
...mehr


Bayerhof-Pullis + T-Shirts



Interesse?
Meldet euch doch einfach.

Bilder in groß findet ihr in der Bildergalerie -> HIER